Apr 11

Super zweite Fahrt

Eine tolle zweite Fahrt heute.  Wieder sind ca. 35 Ballone gestartet. Auch ein kleiner Wettbewerb fand statt. Eine Fuchsfahrt. Wir sind zweiter mit 60 cm Ablage geworden. Insgesamt haben 13 Teams einen Marker geworfen. Die Fuchsfahrt hat dafür gesorgt, dass wir zunächst tief in Richtung Meer gefahren sind. Ca. 500 Meter davor nach Absetzen des Markers sind wir aufgestiegen um wieder ins Landesinnere zu fahren. Trotzdem war die Ausgangslage nicht einfach, aber man konnte gut lenken in den Luftschichten. Es gelang uns, nach fast 1 Stunde sicher in einem kleinen Ort zu landen. Da an jeder Strasse Leitungen sind, kommen diese eigentlich nicht in Frage. Die Zufahrt zu einem grossen Elektronikkonzern war zum Glück sehr breit und so hatten wir die Chance zwischen einigen Stromleitungen einzuparken. Auch heute mussten einige ihren Ballon aus einem der zahlreichen Reisfelder bergen. 9 Personen Crew haben uns geholfen alles wieder zu verpacken. Tolle Mannschaft. Zum Frühstück gab es um 9 Uhr bei 35 Grad einen Eimer Chickenwings von KFC.

Hier ein paar Eindrücke:

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Apr 10

Morgenfahrt?!

Für die Morgenfahrt erwarten wir wieder ähnlich gutes Wetter. Wenig Wind aus Osten. Einige Teams hatten schwere Landungen am vergangenen Morgen. Zufahrten gibt es wenige und schnell macht man den heimischen Bauern das Feld kaputt. Das kostet dann auch schonmal 30-40 Euro. Dafür darf man dann aber am nächsten Tag wiederkommen. Heute Abend war auf dem Gelände trotz ausgefallener Abendfahrt ein wenig Programm und ca. 2000-3000 Zuschauer waren dort.
Hier noch ein paar Eindrücke vom Gelände und neuem Hotelzimmer.

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Apr 10

Zuviel Wind

Keine Chance zu starten. Der Boden kühlt nur sehr langsam aus. Viel Wind bis zum Sonnenuntergang. Das ist aber normal.

image

image

Der Benzintankwagen verteilt heute mal Wasser auf den Wegen ;) !

image

Apr 10

Abendfahrt?

Gleich ist das Briefing zur Abendfahrt. Zur Zeit sind hier aber 10-13 kt Böen.  Meist schläft dieser sehr langsam ein.

Sorgen muss man sich nicht machen. Die Hotelanlage wird von Polizisten beschützt die eine Pumpgun tragen, wir Piloten und die Ballone von einer SWAT Einheit.

image

image

image

image

image

Apr 10

Gopro

Heute Nachmittag ist die nächste Fahrt geplant. Bei Temperaturen um 35 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 80-90 % nicht ganz einfach. Zudem herrscht oft starke Thermik bis Sonnenuntergang. Mal sehen ob was geht. Unsere philippinische sechsköpfige Crew ist ein große Hilfe.

Hier ein paar Eindrücke, aufgenommen mit einer GOPRO HD.